Close

Sprachauswahl

Hauptnavigation

Verlauf

Inhalt

ACLS und PALS-Kurse

ACLS und PALS-Kurse

Seit den 1970er Jahren haben sich die Advanced Cardiovascular Life Support (ACLS) und später dann auch die Pediatric Advanced Life Support (PALS) Kurse weltweit zur Vorbereitung von Notfallpersonal auf kardiovaskuläre, bzw. pädiatrische Notfallsituationen bewährt.
 
ACLS und PALS Kurse sind international anerkannte, standardisierte und zertifizierte Fortbildungskurse im Bereich der kardiovaskulären Notfallmedizin. Die zweitägigen ACLS und PALS Kurse richten sich an alle professionellen Helfer, die an der erweiterten Versorgung von Notfallpatienten beteiligt sind. Aufbauend auf den «Basic Life Support BLS»-Massnahmen werden im stark praxisorientierten Kurs alle erforderlichen Problemkreise abgehandelt: Zur Kursvorbereitung erhalten alle Teilnehmenden das offizielle Kursbuch der AHA, das zusammen mit dem «Pretest» im Vorfeld durchgearbeitet werden muss. Im ACLS und im PALS-Kurs liegt der Fokus auf praktischen Fallsimulationen in Kleingruppen von maximal 5 Teilnehmern. Nach erfolgreichem Kursabschluss erhalten die Teilnehmer ein offizielles ACLS- bzw. PALS-Zertifikat der American Heart Association mit weltweiter Gültigkeit.
 
Teilnahmeberechtigt sind Rettungssanitäter, Ärzte und Medizinstudenten ab dem 5. Studienjahr, Pflegepersonal mit anerkannter Zusatzausbildung in Anästhesie-, Intensiv- und Notfallpflege.

Weiter zu ACLS und PALS-Kurse SIRMED

Zusatzinformationen

Direkteinstieg

Marketing Automation Software by nextage